Aufgabe

Feststellung der Ursache der ausgeprägten Sprödigkeit eines Bauteils aus Zinkdruckguss (ZP410)

Leistung

Mikroskopische und metallographische Untersuchung, Analyse der Zusammensetzung der Zink-Legierung

Ergebnis

Massiver Angriff durch Interkristalline Korrosion (IK) auf das Gefüge der Zink-Legierung. Die Analyse der Zusammensetzung zeigt einen zu hohen Blei-Gehalt in der Legierung.

Blei wirkt auf Zinklegierungen IK-fördernd.

Ansprechpartner

Alexander Jurk
0211 36 77 69 33
a.jurk@kallenberger-ing.de